Weiter zum Inhalt

Jetzt anmelden zum
Blumenschmuck-Bewerb 2017!

In diesem Jahr öffnen wir unsere Onlineanmeldung für alle die mitmachen wollen. Online anmelden ist ganz einfach!



Finale der Flora|17 - „Mach mit und blüh auf"

   

 


Klicken Sie auf diesen Link um sich den ORF-Bericht der Abschlußveranstaltung des Landesblumenschmuckbewerbes Flora|16 anzusehen:

www.blumenschmuck.at/index.php/orf-bericht-abschlussveranstaltung


Tourismuslandesrätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl sowie Blumenkönigin EVA II geben den Start des 58. Blumenschmuckbewerb "Die Flora“ bekannt. Der Landesblumenschmuckbewerb wird vom Verband der Steirischen Gärtner und Baumschulen in Kooperation mit der Tourismusabteilung des Landes Steiermark ausgetragen.

Die grüne Mark wird alljährlich von rund 38.000 Teilnehmern in das Blumenland Nummer eins verwandelt. Der Blumenschmuckbewerb trägt wesentlich dazu bei, die unverwechselbare Schönheit der steirischen Landschaft entsprechend in Szene zu setzen. Darüber hinaus schärft er das Bewusstsein dafür, sich intensiver mit unserer Natur zu beschäftigen.

Bewerb 2017

Das Auszeichnungssystem im Öffentlichen Bewerb durch Blumen-„Floras“:
• 3 bis 5 Floras werden für ganze Orte vergeben
• Teilbereiche werden mit 1 Flora ausgezeichnet
• Jene Gemeinden, die in den vergangenen 5 Jahren 5 Floras erhalten haben, werden mit der „Goldenen Flora“ ausgezeichnet.

Kategorien: Neben den Ortsbewertungen „Schönste Stadt“, „Schönster Markt“, „Schönstes
Dorf“, „Schönstes Gebirgsdorf“ und „Schönste Katastralgemeinde“ und „Besonderen
Leistungen“ gibt es die Kategorie „Kinder-, Jugend- und Gemeinschaftsprojekte“, die jedes Jahr steigende Teilnehmerzahlen aufweist.

Einzelbewerb

Kategorien: „Bauernhöfe“, „Bauernhöfe in steiler Hanglage“, „Häuser mit Vorgarten“, „Häuser ohne Vorgarten“, „Gärten“.
Sieger in diesen Kategorien müssen 3 Jahre aussetzen!

„Gaststätten und Hotels“, „Buschenschenken und „Heurige“, „Gewerbebetriebe“, wurden ebenfals auf das Auszeichnungssystem mit Floras umgestellt, daher gibt es hier kein Aussetzen mehr und eine alljährliche Teilnahme ist möglich.

Fotowettbewerb „Süße Früchtchen“ - Start: 2. Mai 2017
Beim diesjährigen Fotowettbewerb suchen wir Bilder aus Ihrem Naschgarten - früchtetragenden Pflanzen oder verarbeitete Früchte.

Allgemeines:

Die Formulare zur Anmeldung für den diesjährigen Bewerb, die Bewertungsrichtlinien sowie das neue Bewertungsformular und das Plakat stehen für Sie im Internet unter www.blumenland.at zur Verfügung. Die Anmeldungen sind ebenfalls über diese Homepage vorzunehmen.

Anmeldeschluss

Alle Kategorien am 09. Juni 2017
Fotowettbewerb „Süße Früchtchen" Einsendeschluss: 26. Juli 2017
(Anmeldung ausschließlich über www.blumenland.at)


Zur Bewertung

Die Erstbewertung wird von den örtlichen Juroren (Gärtnerbetrieben) vorgenommen, die Endbewertung von Gärtnern, Bürgermeistern, Tourismus Obleuten und Blumenexperten der Bewertungskommission (Landesjury), die mehrere Wochen im Sommer in der gesamten Steiermark cirka 900 Einzelobjekte begutachten und beurteilen.
Die Jury legt Wert auf ein stimmiges Gesamtbild und eine art- und standort- gerechte Bepflanzung.

Der Obmann der Steirischen Gärtner und Baumschulen, Ferdinand Lienhart, überzeugt
sich alljährlich selbst von der großartigen Leistung, welche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in zigtausenden Arbeitsstunden erbracht haben. „Mehrmaliges Gießen und meisterhafte Pflege ist bei den Wetterverhältnissen in der Steiermark nötig um diese unglaubliche Blumenpracht zu erzielen. Den Teilnehmern gilt meine persönliche Hochachtung und Wertschätzung für ihren Einsatz.“


Den Höhepunkt des Bewerbes bildet die große Schlussgala
„58. Landesblumenschmuckbewerb“ mit Preisverleihung am 24. August 2017  in der Gemeinde Fischbach, dem oftmaligen Landessieger in der Kategorie "Gebirgsdörfer" und Austragungsort des heurigen Blumenkorsos.