Die Floras im öffentlichen Bewerb


Mithilfe der Auszeichnung durch „Floras“ wird das alte System der Bewertung zugunsten der Teilnehmer verändert und grundlegend verbessert.
Das Ziel dieser Auszeichnung ist es nationale Anerkennung und Wiedererkennung durch eine professionelle und faire Bewertung zu erlangen.

Welche Änderungen entstehen durch die Auszeichnung durch "FLORAS"?

• Jährliche Teilnahme möglich
• Gewinner müssen nicht mehr aussetzen
• Vergabe von 1 - 5 Floras in Form von Tafeln und Urkunden
• Die Besten der Steiermark werden mit 5 Floras ausgezeichnet
• Einstufung erfolgt durch die erreichte Punkteanzahl
• Gleiche Auszeichnung in einer Kategorie möglich
• 1 - 2 Teilbereiche werden mit max. je einer Flora bewertet
(entspricht den früheren Besonderen Leistungen im Öffentlichen Bewerb und den Gemeinschafts-, Kinder- und Jugendprojekten)
• 3 - 5 Floras werden für ganze Orte vergeben und entsprechen Bronze, Silber und Gold


Auszeichnung im Einzelbewerb


Die Teilnehmer im Einzelbewerb werden mit Gold und Silber ausgezeichnet, weiters werden die Ränge Bronze, Anerkennung und Teilnahme vergeben.
Für besondere Leistungen gibt es die Auszeichnung „Sonderpreis“ und „Anerkennung“. Landessieger in Gold sowie die Preisträger eines Sonderpreises,
müssen im Jubiläumsjahr 2019 nicht aussetzen. NEU: Gewerbliche Objekte - Gaststätten und Hotels, Buschenschenken und Heurigen sowie Gewerbebetriebe
werden auf das Auszeichnungssystem „Floras“ umgestellt und müssen nicht mehr aussetzen.